Eine erfolgreiche Schießbrillenanpassung ist nicht kompliziert und auch für Optometristinnen und Optometristen ohne große Schießerfahrung gut durchführbar. Wie genau dies abläuft erfahren Sie hier!

Das Seminar ist ein praktischer Leitfaden zur Einführung von Kinderoptometrie in den eigenen Betrieb und wird von den erfahrenen Optometristen Stefan Lahme, M.Sc. und Petra Selmeier, M.Sc. angeleitet.

Wenn wir den Fundus des Auges betrachten, egal ob mit einer Lupe, einem Ophthalmoskop oder einer Fundus Kamera, sehen wir so manche Farben. An diesem Fortbildungsabend wird Ihnen ein Überblick über die zu sehenden Farben, deren Pathologie und ihrer Lage gegeben.

Wir präsentieren das VDCO Symposium in Zusammenarbeit mit der Hochschule München. Freuen Sie sich auf die Ergebnispräsentation zweier hochinteressanter Abschlussarbeiten der Hochschule München.

Kompetenz und Sicherheit bei der Anpassung von rotationssymmetrischen Kontaktlinsen, Erwerben von Sicherheit in der Sitzbeurteilung und Optimierung rotationssymmetrischer weicher und stabiler Kontaktlinsen
Interpretation der Hornhaut-Topografie, Kompetenz in der Problemlösung in der Kontaktlinsen-Anpassung

Aufbauend auf die Seminarteile Kinderoptometrie Teil 1 & 2, „Test und Management nicht nur der Kinderoptometrie“ bietet der Teil 3 die Umsetzung der analytischen Messungen in eine Vision-Therapy Maßnahme.

Eine umfassende optometrische Untersuchung muss auch Teste zur Prüfung des Gesichtsfeldes beinhalten. Im Perimetrie-Seminar werden die Grundlagen zur Gesichtsfeldprüfung, aber auch verschiedene Gerätetypen und die Auswertung der Ergebnisse besprochen.

Der interaktive Umgang mit verschiedenen bildgebenden Verfahren wird an Hand von Case Reports und aktiv vermittelt.

Was sind die grundlegenden Anforderungen an eine Augenuntersuchung? Welche Geräte und Methoden sind für eine exakte Untersuchung und Diagnose notwendig? Welche Beobachtungen erfordern zusätzliche Teste?