Myopiemanagement – Erfahrungen mit Orthokeratologie

Fortbildungsabend der BZG Köln

VDCO e.V. Fortbildung

Wir erwarten Ihre Rückantwort bis zum 27.05.2019

WER

Herr Wolfgang Laubenbacher
Geschäftsführer
TECHLENS WL Contactlinsen GmbH

WO

Höhere Fachschule für Augenoptik Köln
Bayenthalgürtel 6-8
50968 Köln

WANN

03.06.2019
ab 19:30 Uhr

Orthokeratologie als Möglichkeit eine Kurzsichtigkeit zu korrigieren hat sich etabliert. Neben kosmetischen und praktischen Aspekten, rückt das Myopiemanagement zunehmend in den Vordergrund für eine Ortho-K Anpassung. Weltweit ist eine Zunahme der Myopie zu beobachten. Welche Gründe mögen dafür verantwortlich sein und was kann man dagegen tun. Zahlreiche internationale Studien haben den hemmenden Einfluss von Orthokeratologie auf eine Myopiezunahme bei Kindern gezeigt. Die Mechanismen dafür, praktische Erfahrungen und Fallbeispiele aus vielen Jahren Ortho-K Anpassung werden gezeigt. Was ist bei der Kommunikation mit Eltern kurzsichtiger Kinder zu beachten. Nicht nur kurzsichtige Kinder profitieren von dieser Methodik, auch presbyope Ortho-K Linsenträger nutzen die optischen Effekte, die durch Orthokeratologie entstehen zu ihrem Vorteil.

Im Namen unseres Bezirksgruppenleiters, Herrn Maarten Hobé sowie Herr Wolfgang Laubenbacher laden wir Sie zu diesem Fortbildungsabend herzlich ein. Interessierte Gäste sind willkommen. Für Nichtmitglieder erheben wir einen Teilnehmerbeitrag in Höhe von 30,00 €, mit der Bitte um Barzahlung am selben Abend. Sie erhalten eine steuerlich absetzbare Quittung. Die Teilnahme für Studierende der HFA-Köln ist der Eintritt kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung Online auf vdco.de, per Email oder Fax. Änderungen Vorbehalten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung mit untenstehendem Onlineformular, per Email oder Fax.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Änderungen Vorbehalten!

Bitte Rückantwort unbedingt bis zum 27.05.2019 zurücksenden.

NEU: Anmeldung online (BETA)

1 + 2 = ?